Datenschutzerklärung & AGBs

Hinweise zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Analytics & Allgemeine Geschätfsbedingungen

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie hier klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter den Google Analytics Bedingungen bzw. unter der Google Analytics Übersicht. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "gat._anonymizeIp();" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Es gelten nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).

Entgegenstehende Bedingungen gelten nur, falls wir diesen schriftlich ausdrücklich zugestimmt haben, auch, wenn die vertraglich geschuldete Lieferung in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bestellbedingungen vorbehaltlos ausgeführt wurde.

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Bestellablauf
Durch Anklicken der Schaltfläche „Kontakt” gelangen sie zur Kontakt- und Buchungsseite. Geben sie im freien Feld ihre Kurswahl, Namen und Kontaktdaten vollständig ein.  Sie können zudem eine Mitteilung z.B. mit gesonderten Wünschen, oder einer abweichenden Adresse senden. Es folgt das Absenden der Bestellung über das „Absenden“-Feld . Durch Anklicken der Checkbox “Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden” bestätigen sie, dass sie unsere AGB gelesen haben und akzeptieren. Klicken sie nun auf “Absenden”, um die Bestellung abzuschließen. Sie erhalten eine Bestätigung ihrer Anmeldung, sowie die Bankdaten zur Überweisung der Kursgebühr bzw. Antwort auf ihre Anfrage innerhalb von spätestens 7 Tagen.

Sollten sie einen Fehler in ihren Daten bemerken, können sie ihre Bestellung jederzeit per Email an info@.de stornieren.

 

Zustandekommen des Vertrags

Mit ihrer Bestellung, d.h. durch Klicken der Schaltfläche “Absenden” geben sie ein verbindliches Angebot an Betina Fischer ab, einen Vertrag mit ihr zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht für digitale Inhalte (eBooks):

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Sie haben gem. Anlage 1 zu Art. 246a § 1 Abs. 2 Satz 2 EGBGB das Recht, binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 30 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Betina Fischer, Inselstr. 20, 64287 Darmstadt, 0179/7425147, betinafischer@yahoo.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir ihnen alle Zahlungen, die wir von ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hinweise: Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (z.B. eBooks), wenn der Kunde ausdrücklich zugestimmt hat, dass mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird und der Kunde seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert.

Preise, Zahlungsbedingungen
Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Versand der Rechnung erfolgt an die vom Kunden angegebene gültige E-Mail-Adresse. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Überweisung nennen wir ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

Lieferung
Angebote sind freibleibend; Bestellungen gelten erst dann als angenommen, wenn sie durch uns bestätigt wurden. Lieferfristen sind unverbindlich.

Rückgaberecht
Der Verkäufer räumt dem Käufer ein unbegrenztes Rückgaberecht ohne Angaben von Gründen ein, über die gesetzlichen Widerrufs- und Mängelgewährleistungsrechte hinaus.

Gewährleistung
Betina Fischer wird für Mängel im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen einstehen.
Wenn eine Dienstleistung oder der Unterricht bzw. Unterrichtsanteile aufgrund höherer Gewalt ausfallen, hat der Kurs- bzw. Workshopteilnehmer kein Anrecht auf Erstattung der Kursgebühr. Es wird dem Teilnehmer jedoch, sofern möglich, ein Ersatztermin zum Nachholen der Unterrichtsinhalte oder ein Gutschein angeboten.

Haftung
Betina Fischer schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern dies a) keine Garantien oder vertragswesentlichen Pflichten betrifft, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf, b) es nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht, c) Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleiben. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
Die Haftung für Ausfälle des Unterrichts aufgrund höherer Gewalt (Pandemien, Hochwasser, Sturmschäden, Erdbeben, etc) wird ausgeschlossen. Auch Folgeschäden durch den Ausfall des Unterrichts werden bei Nichterfüllung der Dienstleistung aufgrund Höherer Gewalt nicht übernommen. Der Teilnehmer hat in diesem Fall kein Anrecht auf Erstattung der Kursgebühr oder von durch die Teilnahme am Kurs entstehenden Folgekosten. Es wird dem Teilnehmer jedoch, sofern möglich, ein Ersatztermine zum Nachholen der Unterrichtsinhalte angeboten.

Urheberrecht bei Downloads
Die Downloads und Links sind urheberrechtlich geschützt. Der Kunde erhält das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Dem Kunden ist es nicht gestattet, Downloads in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. 

Datenschutz
Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Die personenbezogenen Daten, die sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Name und Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Ihre Rechte
Sollten sie mit der Speicherung der personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden sie sich bitte an:

Betina Fischer
 Inselstr. 20
 64287 Darmstadt

Schlussbestimmungen, Anwendbares Recht
Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist bzw. der Käufer Vollkaufmann ist, das Gericht des Hauptsitzes des Verkäufers zuständig.

 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des Vertrages nicht berührt.

Gerichtsstand: Amtsgericht Darmstadt

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Weitere Bestimmungen zur Unterrichtsteilnahme

·         Um deinen Platz in einem Kurs und Workshop zu sichern, bezahle die Kursgebühren bitte spätestens 10 Tage nach Erhalt der Teilnahmebestätigung. Gelten besondere Bedingungen, werden diese bei der Anmeldung zum konkreten Workshop oder Sonderevent bekannt gemacht werden.

·         Die im Internet gemachten Angaben zu Kursdaten, Terminen und Gebühren erfolgen ohne Gewähr.

·         Durch die Anmeldung wird ein Platz in dem entsprechenden Kurs reserviert, allerdings erst nach Prüfung der Verfügbarkeit und Bestätigung durch die Tanzschule.

·         Eine Nichtteilnahme am Unterricht befreit nicht von der Zahlungsverpflichtung.

·         Generell gibt es keine Möglichkeit, verpasste Termine durch Teilnahme in anderen Kursen zu kompensieren. Eine Ausnahme besteht, falls es einen Parallelkurs gibt. In dem Fall kannst du die versäumte Kursstunde im Parallelkurs vor- oder nachholen. Dies ist kein Teil der offiziellen AGB sondern eine Kulanz von uns, um es dir einfacher zu machen, verpasstes Material aufzuholen.

·         Eine Rückzahlung der Kursgebühren ist ausgeschlossen. Für den Fall eines durch die Tanzschule zu verantwortenden Ausfall des Unterrichts wird dieser durch zusätzlich angebotene Termine ausgeglichen.

·         Ein gründlicher und erfolgreicher Unterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden.

·         Der Aufenthalt und das Tanzen in den angemieteten Räumen erfolgt auf eigene Gefahr.

·         Während des Unterrichts werden die Partner fortwährend gewechselt.

·         Es ist nicht gestattet, während des Unterrichts Foto- oder Filmaufnahmen anzufertigen.

·         Beim Auftreten von ansteckender Krankheit ist, um weder die Lehrer noch die anderen Teilnehmer anzustecken, von der Teilnahme am Unterricht abzusehen.

·         Wir bemühen uns bei der Vergabe von Plätzen für einen Kurs/Workshop um ein ausgeglichenes Verhältnis von Leadern und Followern. Für jede einzelne Kursstunde können wir dies aber nicht garantieren, da es durch Krankheit o.ä. zu unvorhersehbarem Missverhältnis von Leadern und Followern kommen kann.

Stornierungsbedingungen für wöchentliche Kurse

·         Jegliche Kündigung sowie die Vereinbarung abweichender Bedingungen muss schriftlich (per E-Mail) erfolgen.   
 – Bei einer Stornierung vor Kursbeginn erhältst du 100% der Kursgebühr als Guthaben für andere Angebote der Tanzschule.
 – Bei einer Stornierung bis zur Hälfte der Kursrunde (bei einem sechswöchigen Kurs bis zur dritten Kurseinheit) erhältst du 50% der Kursgebühr als Guthaben für unsere Angebote.
 – Bei einer Stornierung nach der Hälfte der Kursrunde können wir kein Guthaben ausstellen.
 Dies gilt auch, wenn die unterlassene Teilnahme auf höherer Gewalt beruht. Die Plätze sind jedoch übertragbar.

Stornierungsbedingungen für Workshops

Die folgenden Stornierungsbedingungen gelten für alle Workshops:

·         Bei einer Stornierung bis zu drei Monate vor Workshopbeginn erhältst du 100% deines Workshopbetrags als Guthaben.

·         Bei einer Stornierung bis zu einem Monat vor Workshopbeginn erhältst du 50% deines Workshopbetrags als Guthaben.

·         Bei einer Stornierung bis Workshopbeginn erhältst du 25% deines Workshopbetrags als Guthaben.

·         Du kannst dein Guthaben für all unsere Angebote nutzen, einschließlich wöchentlicher Kurse und Workshops.

·         Du hast auch die Möglichkeit, dein Guthaben in Form eines Gutscheins zu bekommen, den du selbst nutzen, verschenken oder verkaufen kannst. Guthaben sind unbegrenzt gültig: Auch wenn du mal eine längere Auszeit nimmst, kannst du jederzeit zurück kommen ;)
 Dies gilt auch, wenn die unterlassene Teilnahme auf höherer Gewalt beruht. Die Plätze sind jedoch übertragbar.

·         Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Haftungsausschluss
Die Haftung für Ausfälle des Unterrichts aufgrund höherer Gewalt (Pandemien, Hochwasser, Sturmschäden, Erdbeben, etc) wird ausgeschlossen. Auch Folgeschäden durch den Ausfall des Unterrichts werden bei Nichterfüllung der Dienstleistung aufgrund höherer Gewalt nicht übernommen. Der Teilnehmer hat in diesem Fall kein Anrecht auf Erstattung der Kursgebühr oder der Folgekosten durch das Nichtzustandekommen des Kurses oder von Kursanteilen. Es wird dem Teilnehmer jedoch, sofern möglich, ein Ersatztermine zum Nachholen der Unterrichtsinhalte angeboten.

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte
umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen
werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Hinweise zum Newsletter und Einwilligungen

Mit den nachfolgenden Hinweisen kläre ich Sie über die Inhalte meines Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie meinen Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters

Ich versende Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten meine Newsletter Informationen über Themen rund um Swingtanz (hierzu können insbesondere Hinweise auf Artikel, Links, Events, meine Leistungen gehören).

Double-Opt-In und Protokollierung

Die Anmeldung zu meinem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen meiner Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in meinem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten meiner Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Ich vertraue auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren habe ich mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten meiner Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in meinem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Anmeldedaten

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.